Biscontin Arrimo AG
Ronmatte 8a
6033 Buchrain (mit verschiedenen Stützpunkten)
Tel: 041 440 36 36
Fax: 041 440 36 37

Aus alt mach neu: Stoffersatz

Der Zahn der Zeit

Stoffe für Storen und Markisen sind Hochleistungsprodukte mit hoher Licht- und Farbbeständigkeit sowie einer fäulnishemmenden, wasser- und schmutzabweisenden Beschichtung. Ihr Einsatz ist auf viele Jahre ausgelegt. Dennoch hinterlassen Wind und Wetter mit der Zeit deutliche Spuren. In diesen Fällen muss nicht die gesamte Store ersetzt werden, es reicht, den Stoff auszuwechseln. So frischen Sie ihre Fassade auf und können neue Farbakzente setzen.

Schutzeigenschaften optimieren

Es gibt aber noch mehr Gründe, warum ein Stoffersatz nötig sein kann. Eine Store muss schliesslich nicht nur zur Fassade passen, sondern auch weitere Anforderungen erfüllen: Sichtschutz, Blendschutz und Wärmeschutz. Falls bei der Auswahl der Bespannung diesen Anforderungen nicht genügend Beachtung geschenkt wird, kann dies unangenehme Auswirkungen haben. In diesem Fall ist eine fachmännische Beratung nötig, wie Sie sie von unseren Spezialisten von Anfang an erwarten dürfen. Ein nachträglicher Stoffersatz kann dann die Folgen einer fehlenden oder mangelhaften Erst-Beratung relativ günstig beseitigen. Melden Sie sich bei uns, wenn Sie das Gefühl haben, Ihre Räume sind trotz Beschattung zu hell oder werden zu warm. Wir beraten Sie gerne über die Möglichkeiten, welche die verschiedenen Materialien bieten.

Etwas Physik...

Für die Beschattung sind zwei Eigenschaften des Bespannung interessant: für jede Anwendung muss ein optimales Verhältnis von Absorption, Reflektion und Transmission gewählt werden.

Dunkle Materialien absorbieren mehr Sonnenlicht als helle Materialien. Die absorbierte Energie wird in der Regel in Wärme umgewandelt. Daher eignen sich Materalien mit hohem Absorptionsfaktor eher für den Ausseneinsatz, weil sie sich mehr aufwärmen.

Es gibt aber gute Gründe, einen tiefen Reflektionsfaktor zu wählen. Glänzende Materialien reflektieren unter Umständen die Sonne sehr stark und können somit Personen blenden. Dies ist gerade an verkehrsreichen Strassen nicht unbedingt harmlos.

Derjenige Lichtanteil, welcher durch Absorption und Reflektion nicht beinträchtigt wird und das Material durchdringt, wird Transmission genannt. Im Büro oder in der Wohnung kann dieser Anteil relativ hoch sein, denn die natürliche Lichtquelle sorgt für besseres Wohlbefinden. Handelt es sich allerdings um einen Schulungsraum, kann eine zeitweilige absolute Verdunkelung durchaus gewünscht sein.